Druckansicht der Internetadresse:

Green Campus

Seite drucken

Mobilität & Verkehr

Fahrrad_banner_klein

RadBox (Fahrradselbsthilfewerkstatt)Einklappen

Du interessiert dich für das Projekt oder willst mitwirken? Hier geht es direkt zur Werkstatt!

FahrradflickstationenEinklappen

Auf Initiative des Studierendenparlaments gibt es seit einiger Zeit eine Fahrradflickstation an der Zentralen Univerwaltung. Außerdem wurde 2018 eine weitere Station vor dem Sportinstitut eröffnet. An den öffentlich zugänglichen Stationen gibt es das nötige Equipment, um Defekte an seinem Rad zu beheben. Seit kurzem kümmert sich der AK-Fahrradmobilität, der noch von GreenCampus betreut wird, um die Instandsetzung. Bei Defekten könnt ihr euch an ak.fahrrad@uni-bayreuth.de wenden.

Lastenfahrrad der ZTEinklappen

Alle MitarbeiterInnen, sowie alle Hochschulgruppen und Initiativen der Universität Bayreuth können das Lastenfahrrad ausleihen.

Ein kurzer Anruf bei der Zentralen Leitwarte (0951 – 55-2110) oder eine E-Mail an: Service.ZT@uni-bayreuth.de reicht aus.

Vorab ein paar Details:

  • max. Geschwindigkeit: 25km/h
  • max. Zuladung: 30kg

Zukünftig soll das Ausleihen des Lastenrads für alle Universitätsangehörige möglich sein, um schnell und unkompliziert Gegenstände transportieren zu können.

Elektro-Mobilität und Lastenfahrrad im ÖBGEinklappen
Lastenfahrrad im Ökologisch-Botanischen Garten Bayreuth

Seit 2013 wurden im Ökologisch-Botanischen Garten der Universität Bayreuth Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor bei Ersatzbeschaffungen, soweit möglich, durch Elektrofahrzeuge abgelöst. Dadurch wird nicht nur die Mobilität im ÖBG nachhaltiger gestaltet, sondern auch der Lärm reduziert und somit der Erholungswert für die Besucher des ÖBG erhöht. Inzwischen verfügt der ÖBG schon über vier kleine Elektro-Fahrzeuge mit Ladefläche (Anschaffungsjahre von 2013 bis 2016).

Seit 2015 gehört zudem ein Lastenfahrrad zum Fuhrpark des ÖBG.

UBT CO2 Challenge: Unser campusweiter RadfahrwettbewerbEinklappen

Die UBT CO2 Challenge war ein Radfahrwettwerb am Campus. Dieser fand in Forschungspartnerschaft mit dem Startup Changers.com statt. Ziel war es sich in monatlichen Challenges zu mehr Bewegung (BGM) und klimafreundlicher Mobilität (CSR) zu motivieren. Die Teilnahme erfolgte über eine Universitäts-Email in der Changers CO2 Fit App (iOS-Download | Android-Download) oder ohne Smartphone über das Eintragen von Strecken auf ubt.changers.com. Dort war auch der Zugang zu den Prämien zu finden. Für jeden Kilometer zu Fuß, mit dem Rad oder mit dem ÖPNV konnten dauerhaft Bonuspunkte (sogenannte Recoins) gesammelt und dann im UniShop eingetauscht werden. Siehe UBT CO2 Challenge erklärt: PDF-Dokument

Auto_banner_klein

E-Tankstelle am CampusEinklappen

Die Universität Bayreuth und die Stadtwerke Bayreuth haben gemeinsam am 5. Dezember 2016 eine Elektroladesäule eröffnet. Die Ladestelle soll das Laden des Elektrofahrzeugs direkt am Arbeitsplatz ermöglichen. Sie befindet sich entlang der Zufahrt zum Ökologisch-Botanischen Gartens. E-Autos tanken dort ausschließlich Ökostrom der Stadtwerke Bayreuth, derzeit noch kostenfrei. Über zwei Ladesteckdosen Typ 2 (etablierter Standard) steht rund um die Uhr eine Ladeleistung von bis zu 22 Kilowatt zur Verfügung. Die Ladezeit ist abhängig vom jeweiligen Fahrzeugtyp. Mit einer mindestens einstündigen Ladezeit muss allerdings gerechnet werden. Dem Fahrzeughalter bietet sich die Chance auf einen Campusrundgang oder einen kurzweiligen Besuch des nahe gelegenen Ökologisch-Botanischen Gartens der Universität. Wenn in Zukunft das Bezahlmodell der Stadtwerke Bayreuth etabliert ist, wird eine Tankfüllung (bei einer Batterieleistung von rund 25 Kilowatt) voraussichtlich sieben Euro kosten.

Weitere Informationen zur E-Tankstelle finden Sie in der Pressemitteilung.


Verantwortlich für die Redaktion: Jan Hopfer

Facebook Youtube-Kanal Instagram Kontakt